Michael Riederer

Gefühle zu zeigen oder gar bewusst wahrzunehmen war nicht immer meine Stärke und wie so oft ist auch da noch viel Luft nach oben. Ich habe immer mehr den Wert von Gefühlen wiederentdeckt, zum Beispiel wenn es darum geht die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die üblichen Verstandesentscheidungen passen zwar oft sehr gut in unsere Denkergesellschaft, das ist aber meist keine Garantie, damit auch glücklich zu werden. Auf Herz oder Bauch zu hören hilft dabei anderen und vor allem sich selbst, nichts vorzumachen. Es heißt, "Wer nicht 'gelebt werden will', wird sich am besten erst einmal seiner Gefühle und Gedanken bewusst".   Neben dem Denken und Fühlen widme ich mich inzwischen so viel wie möglich dem Spüren auf der körperlichen Ebene, ganz nach dem Motto 'der Körper als Weg'. Körperliche Empfindungen geben sehr früh Hinweise darauf, ob etwas passt oder nicht und mit ihnen kann man sehr gut alte Themen und Muster bearbeiten. Meine aktuelle Leidenschaft ist die absichtslose Berührung. Wie schon Erich Fromm zu formulieren wusste, ist die Zärtlichkeit ein unmittelbarer Ausdruck der Nächstenliebe. Sie ist wärmend, heilend und nährend. Das erforsche ich gerade in meiner Beziehung und Familie und auch außerhalb davon in verschiedenen Gruppen.   Im Netzwerk möchte ich Euch treffen und kennenlernen, so authentisch und bewusst wie möglich und so neue Verbindungen und Freundschaften wachsen lassen, für gemeinsame Entwicklung, Nähe, Wärme und auch Resilienz in der heutigen Gesellschaft.   Was ich sonst so mache: Als promovierter Geoökologe, also Naturwissenschaftler für Umweltzusammenhänge unter menschlichem Einfluss, begleite ich an der OTH Regensburg und in einem Architekturbüro Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich energetische Sanierung. Ich bin Vater dreier Kinder und lebe seit knapp 20 Jahren in einer glücklichen, sich ständig weiterentwickelnden Beziehung. Ich habe eine Ausbildung zum Schreinergesellen genossen und auf meinem Werdegang Erfahrungen mit sämtlichen Bildungseinrichtungen von der Hauptschule, über den zweiten Bildungsweg, bis zur Uni gemacht. Bei Transition Regensburg bin ich aktuell in der Gruppe für den Inneren Wandel aktiv und habe 2017 das nachbarschaftliche Klimaschutzprojekt "Keimzellen des Wandels für Regensburg" erfolgreich beantragt. Aktuell bearbeite ich mit dem Erich Fromm Arbeitskreis Regensburg das Thema 'Grenzen'.